Willst du mit mir (spazieren) gehen? – Ausflugsziele in Hildesheim

Der Hildesheimer Panoramaweg in der Abenddämmerung. Foto: Ineke

Hast du durch die Corona-Pandemie auch das Spazieren für dich entdeckt und du suchst nach Ausflugszielen in deiner vielleicht soon-to-be Wahlheimat Hildesheim? Damit bist du bestimmt nicht alleine, denn gefühlt ist das Flanieren und Schlendern die neue kollektive Outdoor-Aktivität geworden. In Hildesheim gibt es wirklich sehr schöne Ausflugsziele, mit denen du deinem neuen Hobby nachgehen und die du ganz studentenfreundlich ohne Auto zu Fuß (oder zum Teil mit Öffis) erreichen kannst.

Die alte Seite Hildesheims

Wenn du dich im Zentrum befindest und dich Fachwerkhäuser auch so begeistern, solltest du die wunderschöne Altstadt nicht verpassen. Zu den schönsten Straßen Hildesheims gehört ohne Zweifel die Keßlerstraße, die noch aus dem 16. Jahrhundert stammt und wirklich eine Augenweide ist. In der Nähe der Altstadt befindet sich der Hildesheimer Dom (oder auch Mariendom), der zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Im Innenhof findest du übrigens die älteste lebende Rose weltweit, die sich trotz Sprengbomben im Zweiten Weltkrieg tapfer gehalten hat. Nicht umsonst trägt sie den Namen Tausendjähriger Rosenstock, der auch das Hildesheimer Wahrzeichen ist. Der Dom ist auch weiterhin trotz Corona für Interessierte geöffnet.

Nicht weit davon entfernt wartet dein nächstes Ziel auf dich – der Magdalenengarten, einer der ältesten Gärten Norddeutschlands (stolze 800 Jahre alt!). Er befindet sich mitten in Hildesheim und lädt bei schönem Wetter zu ausgiebigem Sonnenbaden und/oder Lesen ein. Er hat sogar einen kleinen Weinberg vorzuweisen und welcher norddeutsche Park kann das schon von sich behaupten?! Wenn du Rosen liebst, kommst du nach dem Tausendjährigen Rosenstock übrigens auch hier auf deine Kosten – im Juni zur Rosenblüte ist der Garten nämlich besonders schön.

Nah am Wasser gebaut

Ebenfalls zu Fuß erreichbar ist der Hohnsensee, wo eigentlich immer was los ist. Im Sommer kannst du dich hier normalerweise an der JoWiese, einem Freibad direkt am See, abkühlen. Ansonsten lohnt sich aber auch ein Spaziergang um den See herum und an der Innersten, dem Fluss Hildesheims, entlang. Wenn du schon einmal am Hohnsensee bist, könntest du dem anliegenden Ehrlicherpark, ein länglicher Park mit drei kleinen Seen und vielen wunderbaren Orten zum Verweilen, einen Besuch abstatten. Dort befindet sich auch mein absoluter Lieblingsort in Hildesheim – auf einem kleinen Hügel (wahrscheinlich ist es der Lappenberg) am Kehrwiederturm über dem Ehrlicherpark, von dem du auf die Altstadt und die Basilika St. Godehard blicken kannst.

Wenn du noch nicht genug von Seen und Flüssen hast, kann ich dir eine weitere kleine Anlaufstelle in der Nähe der Uni empfehlen – die Tonkuhle. Diese befindet sich direkt hinter dem Studentenwohnheim Blauer Kamp und wird, unter normalen Umständen, gerne als Bade- und/oder Grillort von Studierenden genutzt. Die Kulisse mit unmittelbarem Zugang zum Wald kann sich wirklich sehen lassen!

Hoch hinaus

Falls du den Panoramaweg noch nicht kennst, wird es höchste Zeit! Dieser bietet dir, wie der Name schon verrät, einen Panoramablick über Hildesheim. Gerade jetzt, wenn es erst später dunkel wird, ist ein Besuch in den Abendstunden bei Abendsonne absolut ein Muss. Der Panoramaweg liegt in Moritzberg und somit nicht direkt im Zentrum bzw. in Fußnähe, ist aber mit der Busnummer 6 Richtung Im Kokenhof von der Schuhstraße aus für Studierende kostenlos und leicht zu erreichen.Wenn du weiter „hoch hinaus“ willst, könnte die Sternwarte noch interessant für dich sein. Diese befindet sich auf dem Spitzhut, einem Teil des Galgenbergs, im Stadtteil Marienburger Höhe, wo auch die Uni angesiedelt ist. Die Sternwarte ist zwar leider nur freitagabends geöffnet, aber an dieser Stelle würde ich sagen: der Weg ist das Ziel! Der Weg führt dich durch Wälder an Rapsfeldern vorbei und, wenn du motiviert bist, durch einen Trimm-Dich-Pfad, einem 2,2 km langen Bewegungspfad aus 17 Stationen. Wofür bezahlst du überhaupt noch für dein Fitnessstudio?!

Es gibt noch viele weitere Orte, die ich dir hier aufzählen könnte, aber ich glaube, ich habe schon genug gespoilert. Komm einfach vorbei und mach dir dein eigenes Bild!  

Eine Antwort auf „Willst du mit mir (spazieren) gehen? – Ausflugsziele in Hildesheim“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.