Ein besonderer Ort am Bühler-Campus zum Verweilen mit den Kommilitonen_innen – ein Gespräch mit Masterstudentin Luca

An einem windigen Tag im Sommer habe ich mich mit Luca am Bühler-Campus getroffen. Luca hat auch ihren Bachelor an der Universität Hildesheim studiert. Nun studiert sie im Master internationales Informationsmanagement, Sprachwissenschaft und interkulturelle Kommunikation.

Zu sehen ist ein Gebäudekomplex des Bühler-Campus. Vorne im Bild der Fußweg aus grauem Stein, rechts rotes Backsteingebäude und geradeaus weiße Wände vom Gebäude, eine gläserne Tür und viele Fenster. Darüber ein weißes Sonnensegel. Über dem Gebäude blauer Himmel, ein paar Wolken und Sonnenschein.
Hinter diesen Türen und Fenstern befindet sich der Lieblingsort am Bühler-Campus von Studentin Luca (Foto: Sonja)

Luca hat mir ihren Lieblingsort am Bühler-Campus gezeigt. Danach sind wir noch eine kleine Runde durch das Gebäude gegangen. Dabei haben wir über den Campus und das Studieren an diesem Ort gesprochen. In diesem Podcast kannst du akustisch mit uns über den Bühler-Campus laufen. Bei deinem nächsten Besuch entdeckst du dann vielleicht den einen oder anderen Ort aus dem Gespräch wieder. Möchtest du davon erzählen, dann schreib uns gern in die Kommentare. Hast du einen anderen Gedanken zum Podcast oder einen Wunsch für die nächste Podcastfolge, dann hinterlasse uns dies ebenfalls unter diesem Beitrag.

“Und dann dachte ich, ich muss mich irgendwo engagieren, um halt Leute zu treffen” – Aleen über die Suche nach Kontakten im Pandemiesemester

Ein Gespräch mit Aleen Hartmann aus dem Organisationsteams des studentisch-organisierten Kunstfestivals State of the Art 13

Auf dem Foto ist das Team des State 13-ART TIES zu sehen. Sie stehen in einem Raum mit Fliesen auf Boden und an den Wänden. Die Decke ist ein Bogen, der sich am Boden anschließt (der Raum wird auch Eishalle genannt). Das Team steht, sitzt und hockt verteilt im Raum.
Organisationsteam State13 – ART TIES. Foto: privat

In diesem Podcast habe ich mich mit meiner Kommilitonin und State-Kollegin Aleen, mit der ich mich zusammen im Organisationsteam für das State 13 ehrenamtlich engagiere, unterhalten. In diesem Podcast erfährst du, wie es dazu gekommen ist, dass wir zusammen die 13. Ausgabe des Festivals ausrichten, was dieses Festival ist und warum es ein wichtiger Ort zum Semesterstart wird.

„“Und dann dachte ich, ich muss mich irgendwo engagieren, um halt Leute zu treffen” – Aleen über die Suche nach Kontakten im Pandemiesemester“ weiterlesen

Podcast: Unser Theaterverständnis und das Studium in Hildesheim

Die Illustration zeigt den Kulturcampus Domäne Marienburg. Illustration: F. Olsson

Am 27. März ist Welttheatertag, am 20. März Welttag des Theaters für junges Publikum. Anlässlich dessen haben wir, Janina, Merle und ich, uns im digitalen Raum getroffen, um über unser Theaterverständnis und unser Studium in Hildesheim zu sprechen. Wir studieren alle drei im Master Inszenierung der Künste und der Medien und haben zuvor entweder im Bachelor Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis oder Szenische Künste studiert.

„Podcast: Unser Theaterverständnis und das Studium in Hildesheim“ weiterlesen