Online informieren über Social Media Kanäle – geht das? #UniHildesheim

Eine Illustration des Logos der Universität Hildesheim mit einem roten H in der Mitte und von dem schwarzen Schriftzug Stiftung Universität Hildesheim 2003 umkreist. Das Logo ist auf einem Schild abgebildet, das im Rasen steht.
Logo der Universität Hildesheim. Illustration: F. Olsson

Als ich mich vor einigen Jahren für mein Bachelorstudium an der #UniHildesheim eingeschrieben habe, hätte ich mir Möglichkeiten gewünscht, mich vor Studienbeginn online über das Leben als Student_in zu informieren. „Damals“ sind wir noch mit Facebook-Gruppen ausgekommen, die z.B. „Erstis IKÜ WiSe 15/16 oder „Erstis in Hildesheim“ hießen. Mittlerweile gibt es aber über Social Media einen Haufen weiterer Kanäle und Plattformen gefüllt mit wertvollen Informationen und echten Einblicken in das Studium. Hier ein Überblick für dich.

Facebook-Gruppen lohnen sich

Die Uni hat eine viel genutzte Facebook-Seite, die unter dem Suchbegriff „Stiftung Universität Hildesheim“ zu finden ist. Hier wirst du regelmäßig über aktuelle Themen, Tipps fürs Studieren, Beratungsangebote, anstehende Veranstaltungen und vieles mehr informiert. Dieser offizielle Account umfasst die ganze Uni und bietet dir so einen „Rundumblick“. Halte auch Ausschau nach Gruppen aus deinem Studiengang, oft bieten die Fachschaften Gruppen an, die für dich interessant sein könnten.

#StudiLeben auf Instagram

Eine Illustration eines geöffneten Laptops mit geöffnetem Browser auf dem Rasen mit zwei Bäumen im Hintergrund.
Laptop mit geöffnetem Browser.
Illustration: F. Olsson

Falls du, wie ich mittlerweile, eher auf Instagram unterwegs bist, ist die Uni auch da ganz frisch unter dem Namen „unihildesheim“ vertreten. Der Account gibt Einblicke in verschiedene Themen: von Projekt- und Forschungsthemen über die Vorstellung von Lehrenden und Studierenden bis zu Erfahrungsberichten und leckeren Kochrezepten von internationalen Studierenden ist jede Menge dabei. Falls ich dir Lust auf mehr gemacht habe, findest du die Uni selbstverständlich auch immer unter dem Hashtag #UniHildesheim. Bei Instagram gibt es aber noch jede Menge andere coole Accounts zu entdecken, bei denen bestimmt auch etwas für dich dabei ist.

Wenn du dich von Studierenden beraten lassen möchtest, also von Studis zu Studis bzw. Studieninteressierten, bist du bei den Anker-Peers genau richtig. Auf ihrem Instagram-Account „ankerpeers.unihildesheim“ stellen sich zum einen die Teammitglieder vor und zum anderen erzählen Studierende in der Reihe #voHices von ihren Studiengängen. Wenn du dich schon über mögliche Jobs während oder nach deinem Studium informieren möchtest, kann ich dir den Account des Career-Services „careerservice-uni_hildesheim“ wärmstens ans Herz legen. Dieser Kanal postet u.a. regelmäßig den Job of the Week, uni externe- und interne Jobangebote und wertvolle Bewerbungstipps. Bei „astaunihildesheim“, dem Account des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA), wirst du über die unterschiedlichsten Anliegen informiert. Wenn z.B. die Regelstudienzeit aufgrund von Covid-19 verlängert wird, ist dieser Account die erste Anlaufstelle, die dir über deinen Newsfeed Auskunft gibt. Das Thema inklusive und barrierefreie Uni interessiert dich?  Dann schau auf jeden Fall mal bei „initiative_inklusiv“ vorbei. Der Account kann dir viele deiner Fragen über dieses Thema beantworten und hat das Ziel, Studis mit Einschränkungen oder Behinderungen einen Safe Space zu bieten. Schaue auch hier nach Kanälen oder #Hashtags aus dem Studiengang, der dich interessiert. Verschiedene Institute oder Fachbereiche bieten auch auf Instagram spannende Infos und Einblicke für Studieninteressierte.

Weitere Kanäle: YouTube & Co

Nicht zu vergessen: natürlich YouTube! Wenn du genug von Instagram hast, dann klicke dich auf den YouTube-Kanal der Uni. Hier findest du natürlich viele Videos von der Uni selbst, aber auch Playlists der Uni. Dort wird dir ein toller Überblick geboten, welche weiteren Kanäle und Videos für dich relevant sein könnten. Z.B. stellt dir die Ideen- und Beschwerdenstelle regelmäßig Videos der Reihe „Wer ist wer“ online. Hier bekommst du dann die Gesichter „hinter“ der Uni zu sehen: Verschiedene Mitarbeitende der Uni Hildesheim stellen sich vor und erzählen, wofür sie zuständig sind.

Als Studieninteressierte_r lohnt sich vielleicht ein Klick auf den Blog der Uni-Bibliothek (UB). Hier werden neben aktuellen Themen rund um die UB auch hilfreiche Tipps und Tricks zum Thema wissenschaftliches Schreiben veröffentlicht.

Und nicht zu vergessen, weil das Beste bekanntlich immer zum Schluss kommt: Unser Blog „Auf der Höhe“! Dieser richtet sich gezielt an Studieninteressierte und informiert dich aus der Perspektive von Studierenden über alles, was du über das Studium und Leben in Hildesheim wissen solltest. Worauf wartest du also noch? Lesen statt Swipen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.